Inhaltsbereich

Bürgerinformationssystem

Sitzungsvorlage - 0121/20  

Betreff: Vorstellung und Beschluss zur Planung des Bahnhofsvorplatzes in Feldberg
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Bauen, Umwelt & Bürgerdienste Bearbeiter/-in: Zemlin, Katrin
Beratungsfolge:
Ortsrat Feldberg Vorberatung
04.03.2021 
Sitzung des Ortsrates Feldberg ungeändert beschlossen   
Bau- und Entwicklungsausschuss Vorberatung
09.03.2021 
Sitzung des Bau- und Entwicklungsausschusses      
Kur- und Tourismusausschuss Vorberatung
11.03.2021 
Sitzung des Kur- und Tourismusausschusses (offen)   
Gemeindevertretung Feldberger Seenlandschaft Entscheidung
18.03.2021 
Sitzung der Gemeindevertretung Feldberger Seenlandschaft ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Problemdarstellung/Sachverhalt:

 Nach § 8 Abs. 3 Personenbeförderungsgesetz ist die vollständige Barrierefreiheit des ÖPNV bis zum 01.01.2022 herzustellen. Der Aufgabenträger definiert hierfür die Anforderungen in einem Nahverkehrsplan. Aus dem Nahverkehrsplan 2016-2020 des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte ergibt sich die Notwendigkeit der besonderen Berücksichtigung der barrierefreien Gestaltung der Haltestelleninfrastruktur. Am 25.06.2018 hat der Kreistag des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte die Prioritätenliste für die nach § 8 Abs. 3 Personenbeförderungsgesetz herzustellende Barrierefreiheit des ÖPNV an Bushaltestellen beschlossen. Für alle auf der Prioritätenliste befindlichen Haltestellen können Fördermittel beantragt werden. Das Busunternehmen ist mehrmals an die Verwaltung herangetreten, um eine Verbesserung der Gesamtsituation an der Haltestelle am Bahnhof in Feldberg zu erreichen. Es sind hier z.B. eine öff. WC-Anlage, Parkplätze für PKW, Änderung der Verkehrsführung über eine Einbahnstraße, Gestaltung des gesamten Areals angesprochen worden. Im Zuge der erforderlichen barrierefreien Umgestaltung der Haltestelle am Bahnhof wurde 2018 das Konzept zur Gestaltung des Bahnhofsvorplatzes im Ortsrat Feldberg, Bau- und Entwicklungsausschuss und der Gemeindevertretung vorgestellt.

Dem Entwurf wurde zugestimmt mit folgenden Änderungen/Hinweisen:

-          Erhalt des grünen Charakters und der Grünflächen

-          Berücksichtigung von E-Bike-Plätzen

-          Einbeziehung eines Bedarfsbus-Stellplatzes

-          Geringer Pflege- und Unterhaltungsaufwand.

Durch das beauftragte Planungsbüro wurde eine frühzeitige Beteiligung verschiedener Träger öffentlicher Belange (Anlage Stellungnahme Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) durchgeführt und 6 verschiedene Varianten untersucht (siehe Anlage). Nach einem Vororttermin mit der Unteren Naturschutzbehörde, wird die beigefügte modifizierte Variante 4 (ohne Reisebussparkplatz, Plan siehe Anlage) mit jeweils einem Busparkplatz auf beiden Seiten  favorisiert, da hier am wenigsten Bäume gefällt werden müssen. Eine Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde und mit dem Eigentümer steht zum Zeitpunkt der Erstellung der Beschlussvorlage noch aus.

Es soll nun über diese Planung abgestimmt werden, damit eine Genehmigung nach Straßen- und Wegegesetz M/V eingeholt werden kann.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

Dem vorgestellten Entwurf, beigefügte modifizierte Variante 4 ohne Reisebussparkplatz, wird zugestimmt.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Stellungnahme Finanzverwaltung:

 

Finanzielle Auswirkungen

ja

x

nein

 

Kostenstelle

Kostenträger

Konto

 

 

 

Investitionsnummer:

I-19-035

Mittel benötigt:

Mittel verfügbar:

40.000 €

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

- Stellungnahme Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

- Entwurfsplanung modifizierte Variante 4, ohne Reisebussparkplatz

- Variantenuntersuchung

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2021-01-28 Stellungnahme LK MSE Bahnhofsvorplatz (231 KB)      
Anlage 2 2 Variantenuntersuchung_2021_02_16_aktualisiert Bahnhofsvorplatz (286 KB)      
Anlage 3 3 2021-02-18 Var 4 ohne BusPP_modifiziert (1317 KB)