Inhaltsbereich

Bürgerinformationssystem

Sitzungsvorlage - 0056/20  

Betreff: Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Nr. 31 "Gerstgrund"
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Bauen, Umwelt & Bürgerdienste Bearbeiter/-in: Stein, Nancy
Beratungsfolge:
Ortsrat Feldberg Vorberatung
04.06.2020 
Sitzung des Ortsrates Feldberg ungeändert beschlossen   
Bau- und Entwicklungsausschuss Vorberatung
09.06.2020 
Sitzung des Bau- und Entwicklungsausschusses ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Feldberger Seenlandschaft Entscheidung
18.06.2020 
Sitzung der Gemeindevertretung Feldberger Seenlandschaft ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Finanzielle Auswirkungen
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Problemdarstellung/Sachverhalt:

Durch den Bau- und Entwicklungsausschuss wurde am 13.09.2016 eine Prioritätenliste für die Baulandentwicklung von gemeindeeigenen Flächen beschlossen. Der Bebauungsplan „Gerstgrund“ steht an 3. Stelle der Prioritätenliste. Die Erweiterung des Bebauungsplans Nr. 3 „Wohngebiet Süd“ ist abgeschlossen (1.Stelle Prioritätenliste). Die 3. Änderung des Bebauungsplans Nr. 7 für den Garagenkomplex befindet sich in Aufstellung (2.Stelle Prioritätenliste).

 

Mit einem Grundstücksankauf (Flurstück 115/3, Flur 2, Gemarkung Feldberg) ist die Voraussetzung für die Aufstellung des Bebauungsplans Nr. 31 nun gegeben. Der Geltungsbereich umfasst eine Gesamtfläche von ca. 6.300 m²  und bietet Platz für ca. 5 Baugrundstücke. Ein geologischer Bericht weist die Machbarkeit einer Einfamilienhausbebauung unter Zusatzaufwendungen im Gerstgrund nach (erhöhte Gründungsaufwendungen und teilweiser Bodenaustausch baugrundbedingt für nicht unterkellerte Gebäude).

 

Da der Bebauungsplan zur Reaktivierung von Innenbereichspotenzialen für Wohnbauzwecke dient, die überbaubare Grundfläche unter 20.000 m² liegt, keine Gründe für die Pflicht einer Umweltverträglichkeitsprüfung bestehen und keine Anhaltspunkte zur Beeinträchtigung von Schutzgütern vorliegen, wird das Verfahren als „Bebauungsplan der Innenentwicklung“ gemäß § 13a Baugesetzbuch (BauGB) durchgeführt. 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschlussvorschlag:

1.Für das Plangebiet östlich der Straße Gerstgrund der Gemarkung Feldberg, Flur 2, Flurstücke 113, 114/1, 115/3, 115/4 und teilweise 112/1, 117/3, 108/1 soll der Bebauungsplan  Nr. 31 „Gerstgrund“ gemäß § 13a BauGB aufgestellt werden. Das Plangebiet ist dem dieser Vorlage als Anlage beigefügten Plan zu entnehmen.

 

2.Ziel des o.g. Bebauungsplans ist die Schaffung von Wohnbauland.

 

3. Der Aufstellungsbeschluss ist ortsüblich bekannt zu machen (§ 2 Abs. 1 Baugesetzbuch).

 

4. Die Verwaltung wird mit der Vergabe der Planungsleistungen beauftragt. 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Stellungnahme Finanzverwaltung:

 

Finanzielle Auswirkungen

ja

x

nein

 

Kostenstelle

Kostenträger

Konto

301101

51100011

 

Investitionsnummer:

 

Mittel benötigt:

Mittel verfügbar:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

 

-Übersicht Geltungsbereich B-Plan Nr. 31

-Luftbild

-2 Fotos

-Geologischer Bericht

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 2016-11-22 Baugrunduntersuchung Gerstgrund (134 KB)      
Anlage 6 2 Geot Bericht (637 KB)      
Anlage 3 3 Geltungsbereich B-Plan Nr. 31 Gerstgrund (4062 KB)      
Anlage 2 4 Luftbild Gerstgrund (3134 KB)      
Anlage 4 5 Foto 1 (1707 KB)      
Anlage 5 6 Foto 2 (1398 KB)