Inhaltsbereich

Bürgerinformationssystem

Auszug - Bericht der Verwaltung:  

Sitzung des Bau- und Entwicklungsausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Bau- und Entwicklungsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 05.03.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:45 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal, Haus des Gastes
Ort: Strelitzer Str. 42, 17258 Feldberger Seenlandschaft
 
Wortprotokoll

Beratungsverlauf:

Ortsratsbereich Feldberg:

° Straßenbaumaßnahme „Am Rosenberg“

Es ist beabsichtigt, noch vor dem Osterfest die Maßnahme abzuschließen. Auf Grund von Frost gab es zwischenzeitlich eine Unterbrechung der Bauarbeiten und die E.DIS AG führte noch Arbeiten zu Hausanschlüssen aus. 

° Maßnahme des WZV Strelitz

Der WZV beabsichtigt noch im 1. Halbjahr 2019 die Erneuerung von TW-Hausanschlüssen im „Fischersteig“ + „Am Plattenberg“, sowie eine TW-Hauptleitung „Am Plattenberg“ neu zu verlegen.

Die Prenzlauer Str. Nr. 22 erhält ebenfalls einen neuen Hausanschluss.

° Reparatur Ehrenmal Kurpark

Zur Instandsetzung liegt von einem Restaurator eine Untersuchung und ein Konzept vor, das wurde auch so von der Denkmalbehörde genehmigt. Auflage war hier jedoch, die Botschaft der russischen Förderation mit einzubeziehen. Von dort steht die Stellungnahme noch aus. Danach ist eine beschränkte Ausschreibung durchzuführen u. parallel sollen Fördermittel anhand der tatsächlichen Kosten eingeworben werden. Anhand der Kostenschätzung des Restaurators sind Mittel im HH 2019 eingestellt worden.

° Tiefbauarbeiten Bereich „Schultenwirdel“ von 2018

Die Bauverwaltung hat eine Mängelanzeige gegenüber der E.DIS gemacht, da nach Verlegungsarbeiten für ein Hauptkabel nun Versackungen im Straßenpflaster aufgetreten sind und die Fläche vor der Trafo-Station nachgearbeitet werden muss.

° Tiefbauarbeiten Bereich „Straße der Jugend“

Die Bauverwaltung hat gegenüber dem WZV eine Mängelanzeige gemacht, da nach Arbeiten zur Erneuerung der TW-Hausanschlüsse auch hier Versackungen im Straßenpflaster zu verzeichnen sind. Eine Abarbeitung der Mängel wurde bereits signalisiert.

° Spielplatz Amtswerder

Eine neue Wippe ist im Januar geliefert worden, der Bauhof wird diese in Kürze montieren.

°Neubelegung Bänke

Die ersten Neubelegungen mit Banklatten sind in Carwitz + Feldberg erfolgt.

° Planung Straßenbau „Alte Poststr.“

Zwischenzeitlich sind Vermessung und Baugrunduntersuchung erfolgt, so dass darauf aufbauend die Planung erfolgen kann.

° Friedhofsmauer in Schlicht

Ein Teil der denkmalgeschützten Mauer ist eingestürzt. Nach Genehmigung der Denkmalbehörde soll

der Abschnitt (etwa 2 m) wieder instand gesetzt werden.

Für die Erschließung der Rosenberge West war am 18.02.2019 Bauanlaufberatung.

Auf der Baustelle der Badeanstalt Feldberg auf dem Amtswerder laufen die Bauarbeiten.

 

Ortsratsbereich Conow:

° Spielplatz Tornowhof

Die Ersatzschaukel ist doch erst im Januar geliefert worden. Der Bauhof hat den Auftrag zur Montage des Spielgerätes.

° Feldsteinmauer Fürstenhagen

Die Ergänzungsvermessung im Bereich des Kirchberges liegt nun vor. Diese ist Voraussetzung, um statische Untersuchungen vornehmen zu können bei dieser Höhenlage. Das Problem ist, dass nach denkmalrechtlicher Genehmigung die Mauer als Wiederaufschichtung im Bestand zu erfolgen hat.

Der Planer untersucht nun Varianten zur Sanierung (als Trockenmauer oder Schwergewichtswand).

 

Ortsratsbereich Dolgen:

° Straßenbeleuchtung „Raschingstraße“

Zur Maßnahme wurde eine beschränkte Ausschreibung durchgeführt. Die Submission erfolgte am 28.02.2019. Nach Prüfung der Angebote soll sofort die Auftragserteilung erfolgen. Die Ausführung ist für April 2019 geplant. Etwas problematisch war hier, dass das Leuchtenmodell nicht mehr produziert wird und eine Alternative zu suchen war. Zur optimalen Ausleuchtung sind 3 LED-Leuchten als Ergänzung der Raschingstraße ausgeschrieben worden.

 

Ortsratsbereich Lichtenberg:

° Neubau Zisterne Wrechen u. Wendorf

Die beschränkte Ausschreibung zum Neubau von Zisternen an  insgesamt 3 Standorten musste aufgehoben werden. Am Donnerstag (28.02.2019) war die Submission. Nach Prüfung der Angebote konnte kein Zuschlag erteilt werden, da die Kosten die vorhandenen finanziellen Mitteln im Haushalt überschritten haben.

° Buswartehalle „Neugartener Straße“

Die marode Stütze soll voraussichtlich in dieser Woche noch getauscht werden, in den Winterferien hat es nicht mehr geklappt.

° Friedhof Wrechen

Ein ordentlicher Wasserzählerschacht mit Standrohr ist gesetzt worden, wo die Wasseruhr platziert ist und eine Ablesung gut möglich ist.

° Durchlass Krumbeck im Zuge der Kreisstraße, Höhe Lenne´-Park

Der Bauhof hat das marode hölzerne Geländer linksseitig demontiert (Richtung Bredenfelde geschaut), ein verzinktes wird derzeit gefertigt und danach montiert. 

 

Ortsratsbereich Lüttenhagen:

° Buswartehalle Weitendorf

Die fehlende Bank konnte nicht komplett in den Winterferien realisiert werden, die Montage der Banklatten soll in der kommenden Woche erfolgen, das Auflager ist montiert. Der Hersteller der Wartehalle hatte keine Bank für das Modell im Sortiment. Etwas passendes u. kostengünstiges zu finden gestaltete sich schwierig, daher nun die Eigenbauvariante.

° Gehweg in Lüttenhagen, Am alten Gutshaus

Zur Maßnahme erfolgte eine beschränkte Ausschreibung. Die Submission war am 21.02.2019.

Nach Prüfung der Angebote wurde der Auftrag erteilt. Die Ausführung ist dann für März / April 2019 geplant (Fertigstellung vor Ostern).

° Containerstellplatz Weitendorf

Im Investitionsplan 2019 ist die Herstellung eines Containerplatzes beabsichtigt. Dazu ist bis zum 12. 04.2019 der entsprechende Förderantrag für das laufende HH-Jahr beim Landkreis zu stellen.

° Spielplatz Weitendorf

Die Investitionsliste wurde um diese Maßnahme ergänzt, 8.000,00 € sind hier zum Ansatz gebracht. Die geschätzten Kosten beinhalten 2 Spielgeräte, Fundamente, Fallschutz, TÜV-Prüfung usw.

° Alter Postweg

Eine Reparatur bis zur letzten Bebauung ist beauftragt worden. Bei derzeit trockenem Wetter bietet sich diese an.