Inhaltsbereich

Bürgerinformationssystem

Auszug - Abwägung nach der Auslegung der 1. Änderung der Ergänzungssatzung (früher Abrundungssatzung) Koldenhof  

Sitzung der Gemeindevertretung Feldberger Seenlandschaft
TOP: Ö 5.5
Gremium: Gemeindevertretung Feldberger Seenlandschaft Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Do, 04.10.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:10 Anlass: Sitzung
Raum: Sitzungssaal, Gemeindehaus Lüttenhagen
Ort: Forsthof 2, 17258 Feldberger Seenlandschaft
0142/18 Abwägung nach der Auslegung der 1. Änderung der Ergänzungssatzung (früher Abrundungssatzung) Koldenhof
   
 
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Bauen, Umwelt & Bürgerdienste Bearbeiter/-in: Zemlin, Katrin
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beratungsverlauf:

Frau Zemlin berichtet, dass der Beschlussvorschlag im Ortsrat Dolgen abgelehnt wurde. Der Bau- und Entwicklungsausschuss sowie der Hauptausschuss haben dem Vorschlag der Verwaltung zugestimmt.

 

Problemdarstellung/Sachverhalt:

In der Sitzung der Gemeindevertretung am 28.06.2018 wurde der Beschluss zur 1. Änderung der Klarstellungs- und Ergänzungssatzung Koldenhof gefasst.

Ebenfalls am 28.06.2018 wurden der Entwurf und die Begründung der 1. Änderung der Klarstellungs- und Ergänzungssatzung für den Ortsteil Koldenhof zur Auslegung und Beteiligung der TÖB‘s und sonstigen Behörden nach § 3 + 4 Abs. 2 BauGB beschlossen. In der Zeit vom 03.08. – 04.09.2018 hat der Entwurf öffentlich ausgelegen und die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange wurden beteiligt. Die eingegangenen Stellungnahmen sind durch die Gemeindevertretung abzuwägen.

 

 


Beschluss:

[X] Entsprechend des Beschlussvorschlages

[ ] Entsprechend des Beschlussvorschlages mit folgender Ergänzung:

 

Beschlussvorschlag:

Siehe Anlage: Abwägung.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

anwesend

ja

nein

Enthaltung

ausgeschl.*

11

8

3

0

0