Inhaltsbereich

Bürgerinformationssystem

Auszug - Vergabe von Mitteln aus dem Ortsratsbudget Feldberg im Haushaltsjahr 2018  

Sitzung des Ortsrates Feldberg
TOP: Ö 6.5
Gremium: Ortsrat Feldberg Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 14.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 22:10 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 21, Hans-Fallada-Schule
Ort: Hans-Fallada-Schule
0112/18 Vergabe von Mitteln aus dem Ortsratsbudget Feldberg im Haushaltsjahr 2018
     
 
Status:öffentlichSitzungsvorlage-Art:Sitzungsvorlage
Federführend:Fachbereich Finanzen & Verwaltungsservice Bearbeiter/-in: Dietrich, Stefan
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

Beratungsverlauf:

Herr Pfitzner, Herr Heinrich und Herr Blumrich sind im Mitwirkungsverbot.

Es wird diskutiert, inwieweit Unternehmer in der Förderung berücksichtigt werden oder ob nur Vereine aus dem Ortsratsbudget profitieren sollten. Es wird herausgearbeitet, dass grundsätzlich jeder, der mit seinem Angebot substanzielle das kulturelle und soziale Angebot bereichert, eine Förderung beantragen kann. Ein Anspruch auf Förderung besteht nicht. Folgende Summen werden beschlossen:

 

Carwitz Eck   300,00  €

Kunstverein   418,00  €

Feldberger Tafel 1.200,00 €

Juri e.V.    500,00 €

Förderverein Schule 2.000,00 €

FKK    900,00  €

Netzwerk 1.400,00 €

Volkssoli     800,00 €

 

Summe: 7.518 €

 

Über die Verwendung der Restmittel wird in der letzten Sitzung des Jahres entschieden. Vornehmlich soll hier der Karnevalsverein bedient werden.

 

Problemdarstellung/Sachverhalt:

Das Budget des Ortsrates Feldberg weist mit dem Stand zum 01.06.2018 einen verfügbaren Betrag in Höhe von 20.074 € aus. Für die Förderung von Vereinen stehen 10.510 € zur Verfügung laut Haushaltsplan f. das HH-Jahr 2018 und 4.900,00 € für Präsente anlässlich Jubiläen und anderer Anlässe.

 

Außerdem stehen Zuschüsse für Veranstaltungen der Kurverwaltung in Höhe von 4.800 € zur Verfügung. Für die Vereinsförderung gemäß Satzung des Ortsrates Feldberg werden 3.269,00 € in Anspruch genommen.

 

Folgende Anträge auf Förderung von Vereinen / Organisationen liegen vor:

 

Antragsteller

Betrag

Fördermaßnahme

Carwitz Eck

offener Betrag

Unterstützung Sommerfest an der Bäk

Kunstverein Feldberger Land e.V.

offener

Betrag

Scheinwerfer für Theateraufführung

Feldberger Tafel

offener

Betrag

Allgemeine Unterstützung für die Vereinsarbeit

Feldberger Jugendverein e.V.

500 €

Unterstützung der Filmvorführungen

Förderverein Hans-Fallada-Schule Feldberg Förderverein Feldberger Schulen e.V.

2.000 €

Unterstützung bei matrieller und technischer Ausstattung der Kurse für die Ganztagsschule

Feldberger Karneval Klub e.V.

900 €

Unterstützung Rosenmontagsumzug

Netzwerk 17zwo58 e.V.:

2.000 €

Unterstützung Lindenblütenfest (600 €); Datensammlung für Schulmesse (1.000 €);

Motivwand in Feldberg (400 €)

OG Feldberg der Volkssolidarität

offener Betrag

Unterstützung Seniorenweihnachtsfeier 2018 im Stieglitzenkrug

Zwischensumme:

5.400 €

 

 

 

 

Die Höhe der Zuwendungen aus den Anträgen mit offenem Betrag ist in der Beratung zu erarbeiten.

Die Summe der beantragten Zuwendungen beläuft sich, ausgenommen der offenen Beträge, auf

5.400 €.

 

Hinweis der Verwaltung:

 

Anträge auf Vereinsförderung für das folgende Haushaltsjahr müssen bis zum 31.10.2018 gestellt werden (Datum des Posteingang). Die Auszahlung der Fördergelder erfolgt ab dem Haushaltsjahr 2018 erst nach Vorlage einer Rechnung bzw. Belegen die die mittelgerechte Verwendung nachweisen.

 

 


Beschluss:

[X] Entsprechend des Beschlussvorschlages

[ ] Entsprechend des Beschlussvorschlages mit folgender Ergänzung:

 

 Beschlussvorschlag:

Der Ortsrat Feldberg beschließt die Verwendung des Ortsratsbudgets 2018, in Abhängigkeit der Haushaltsgenehmigung zur Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2018, wie folgt:

Carwitz Eck   300,00  €

Kunstverein    418,00 €

Feldberger Tafel 1.200,00 €

Juri e.V.    500,00 €

Förderverein Schule 2.000,00 €

FKK    900,00  €

Netzwerk 1.400,00 €

Volkssoli     800,00 €

 

Summe: 7.518 €

 

Über die Verwendung der Restmittel wird in der letzten Sitzung des Jahres entschieden. Vornehmlich soll hier der Karnevalsverein bedient werden.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

anwesend

ja

nein

Enthaltung

ausgeschl.*

6

3

0

0

3